DAS LEHRSTÜCK VOM RECHTSPOPULISMUS

DAS LEHRSTÜCK VOM RECHTSPOPULISMUS

 Gemeinsam mit dem Performer Niyat Mebrahmtom aus Eritrea untersuchen Katrin Hylla und ongoing project mit der Hilfe von Bertolt Brecht und dessen Lehrstück-Methoden das Sprach- und Gestenmaterial des Neo-Nazis Björn Höcke und seinem Publikum bei öffentlichen Auftritten sowie der Antifa, verschiedener Landtagsabgeordneter und von Pegida.
Ziel ist das tiefere Verständnis dieser Versammlungen, um die gegenwärtige Gesellschaft in einer eleganten dialektischen Bewegung zu überwinden.

Ein Gemeinschaftsprojekt von Katrin Hylla und ongoing project.
Mit Niyat Mebrahtom und anderen.
Eine Produktion von german stage service.

+++ Im Anschluss an jede Vorstellung wird es eine Diskussion geben +++

Gefördert von der Stadt Frankfurt und der Stiftung MISCH MIT e.V. und dem Amt für Multikulturelle Angelegenheiten.